LASER Augenlidstraffung ‒ eine minimal-invasive Lasertherapie zur Korrektur von Schlupflidern

Sowohl Frauen als auch Männer sind früher oder später von hängenden Oberlidern betroffen. Grund ist die altersbedingte Erschlaffung des Bindegewebes. Das Bindegewebe bildet weniger Kollagen und Elastin. Dies ist meist genetisch veranlagt und wird mit den Jahren immer ausgeprägter. Aber auch neben der natürlichen Hautalterung spielen viele weitere Faktoren unserer Lebensweise eine große Rolle. Stress, Alkohol, Rauchen und ein Übermaß an direkter Sonnenstrahlung lassen die Haut altern.

Bei der operativen Korrektur von überschüssigem Gewebe rund um das Auge wird nach neuester OP-Methode ein biolitec®-Laser (LEONARDO® Hochleistungs-Dioden-Laser) eingesetzt. So kann nicht nur der Arzt sicher arbeiten, sondern der Patient erhält auch ein schöneres Endergebnis.


Detaillierte Informationen über dieses Laserverfahren und seine Vorteile finden Sie in unserer Patientenbroschüre und auf unserer Informationswebsite für Patienten www.info-augenlid.de.