Innovative Diodenlaser-Technologie der biolitec® im Bereich Thorax–Chirurgie / Pneumologie

 

Im Bereich der Thorax-Chirurgie und Pneumologie bietet die Lasertechnologie Medizinern den neuesten technologischen Standard und garantiert minimal-invasive und vor allem schonende Operationen an Lunge und Bronchialsystem.

 

Aufgrund des hohen Wassergehaltes und der niedrigen Dichte des Parenchym-Gewebes der Lunge hat sich die Laserwellenlänge von 1350 nm als optimal bei der Gewebewechselwirkung herausgestellt. Mit den speziell von biolitec® entwickelten Lasersonden und Instrumenten sind sowohl offene Thorax-chirurgische als auch VATS-Operationen elegant und minimal-invasiv durchführbar. Neben hohen Ablationsraten überzeugt der Diodenlaser mit 1350 nm vor allem durch seine exakte Schnittführung sowie durch eine äußerst niedrige postoperative Komplikationsrate bei Eingriffen an Lunge und Bronchialgewebe. 

 

Operationen / Resektionen von Lungenmetastasen / Lungentumoren in einigen unserer europäischen Referenzzentren haben unterdessen bewiesen, dass die Durchführung der Eingriffe mit unserem Vorzeigemodell LEONARDO® DUAL und dessen Wellenlängenkombination aus 1470nm und 980nm eine sichere und ebenso erfolgreiche Alternative hinsichtlich Schnittführung und Hämostase am Lungengewebe als auch bzgl. der postoperativen Versiegelung der Resektionsflächen darstellt.

Mit weiteren Beobachtungsstudien werden wir diese Behandlungsmöglichkeit als neue Alternative zur traditionell verwendeten Wellenlänge 1350nm im Thorax OP etablieren. 

Hauptanwendungen:

  • Entfernung von Metastasen
  • Vaporisation von Tumoren (Karzinomen)
  • Pulmonale Keilresektion von Lungengewebe
  • Resektion multipler und tiefer Lungenmetastasen
  • Rezidivierende Metastasen und Tumoren
  • Hämostase und Abdichten von Fisteln
  • Adhäsiolyse
  • Geweberesektion für histologische Untersuchungen
  • Koagulation und Vaporisation endobronchialer Tumoren und Stenose mit der Bronchoskop-Technik

Überzeugen Sie sich selbst vom minimal-invasiven Ansatz der Diodenlaser-Technologie der biolitec®, die sowohl für den Mediziner als auch für den Patienten gleichermaßen deutliche Vorteile bietet.

 

Internationales Referenz-und Fortbildungszentrum:

Universitätsklinik Jena, Germany

Abteilung Herz-und Thorax Chirurgie

PD Dr. med. Matthias Steinert

www.htchirurgie.uniklinikum-jena.de

 

Aktuelle Termine für Live Workshops siehe unten oder auf Anfrage -  bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter +49(0)3641-519 530 oder info[at]biolitec.de.

 

Anmeldung:

Universitätsklinikum Jena
Abteilung Herz-und Thorax Chirurgie
Erlanger Allee 101
07740 Jena
Phone: +49-3641-9322911
marion.franke@med.uni-jena.de

oder

biolitec  biomedical technology GmbH
info@biolitec.de
+49-3641-5195353

Termine:

20.04.-21.04.2017

Live Case Training Thorax Chirurgie
Referenzzentrum Universitätsklinikum Jena - Dr. Steinert
bei Interesse kontaktieren Sie uns unter +49-3641-5195353 oder info@biolitec.de
Max. Anzahl der Teilnehmer: 4

08.06.-09.06.2017

Live Case Training Thorax Chirurgie
Referenzzentrum Universitätsklinikum Jena - Dr. Steinert
bei Interesse kontaktieren Sie uns unter +49-3641-5195353 oder info@biolitec.de
Max. Anzahl der Teilnehmer: 4

21.09.-22.09.2017

Live Case Training Thorax Chirurgie
Referenzzentrum Universitätsklinikum Jena - Dr. Steinert
bei Interesse kontaktieren Sie uns unter +49-3641-5195353 oder info@biolitec.de
Max. Anzahl der Teilnehmer: 4

16.11.-17.11.2017

Live Case Training Thorax Chirurgie
Referenzzentrum Universitätsklinikum Jena - Dr. Steinert
bei Interesse kontaktieren Sie uns unter +49-3641-5195353 oder info@biolitec.de
Max. Anzahl der Teilnehmer: 4

 

 

 

Produkte

Unsere Laser und Fasern für die Thorax-Chirurgie finden Sie hier.

Downloads

Weitere Informationen für Sie zum Download:

Broschüre (auf Englisch) Thoracic Surgery and Pneumology

Termine

biolitec ist weltweit auf Kongressen und anderen wichtigen Veranstaltungen präsent. Für einen Überblick über die nächsten Termine klicken Sie bitte hier.

Pulmonale Keilresektion

Für eine große Zahl der Thorax-Chirurgen gehört der Einsatz der Lasertechnologie zum goldenen Behandlungsstandard im Operationssaal. Das Verfahren gewährleistet eine effiziente, gewebeschonende Behandlung von sensitivem Lungengewebe mit äußert geringem Blutverlust.